Fruity Ribs

Rubs für Kids

Sommer Sonne BBQ – der Frühling hat Einzug gehalten, und nun beginnt wohl auch für die Letzten unter uns endgültig die „Grillsaison“. Schwierig wird es, wenn unter den Gästen auch Kinder sind, klar gilt der altbekannte Spruch „Ne Wurst geht immer“, aber auch Kinder haben Abwechslung verdient.

Die meisten der käuflich zu erwerbenden BBQ Gewürze und Rubs enthalten Zucker und sind oft recht scharf. Nicht so die Gewürze unserer Kids Edition, das Kiddy´s BBQ, das Kiddy´s Chicken und das Kiddy´s Steak. Diese 3 sind speziell auf die Bedürfnisse von Kindern abgestimmt, ohne Zucker, ohne Geschmacksverstärker, ohne Schärfe…

Ruhrpottstammtisch 055Heute stellen wir Euch ein Rezept für Ribs vor, mit einer fruchtigen Glace. Wie auf dem Bild links zu erkennen ist, wird zunächst die Silberhaut an den Rippchen entfernt. Die Silberhaut befindet sich auf der Rückseite, der fleischlosen Seite der Rippchen. Man kann die leicht mir einem Fingernagel anritzen und dann mit dem Finger druntergreifen und abziehen. Okok, zugegeben, manchmal ist das nicht so einfach wie es hier aussieht. Aber mit etwas Übung geht das schnell von der Hand. Wie immer im Leben – Übung macht den Meister 😉

Der nächste Schritt ist ein KANN und kein MUSS. Wir haben die Leitern mit unserer BBQ Injection gespritzt. Die Injection sorgt dafür, dass die Rippchen schön saftig bleiben.

Ruhrpottstammtisch 060Ruhrpottstammtisch 073

 

 

 

 

 

 

Nun, es fehlt Gewürz. Wie schon im Titelbild zu sehen haben wir fürs rubben der Leiterchen das Kiddy´s BBQ benutzt. Ordentlich sowohl die Vorder- als auch die Rückseite einpudern.

Ruhrpottstammtisch 101Auf diese Weise eingepudert dürfen die Ribs nun etwas ruhen. Spritzen und einpudern kann man auch gut am Vortag machen, dann packt man die Leitern in Frischhaltefolie oder vakuumiert sie ein und packt sie über Nacht in den Kühlschrank. Wenn man, wie wir hier, die Ribs aber direkt auf den Grill legen will, so sollte man sie ruhen lassen, bis der Rub etwas feucht aussieht. Durch das Salz in der Gewürzmischung wird dem Fleisch etwas Wasser entzogen, welcher den Rub dann feucht erscheinen lässt. So haftet der Rub besser am Fleisch und die Aromen können sich leichter verteilen. 5-10 Minuten sollten hier ausreichen. Wir hatten 6 Leitern Rippchen und der Plan besagte, dass diese bei 120°C in den kleinen Pelletsmoker, den Davy Crockett sollten. Da sie nicht alle liegend in den Garraum passten, haben wir uns der beliebten „Ikea Rippchenhalter“ bedient. So passten die 6 Leitern wie die Faust aufs Auge in den Davy:

Ruhrpottstammtisch 107Ruhrpottstammtisch 116

 

 

 

 

 

 

 

Deckel zu und laufen lassen. Ein Bier für den Vati 😉 und weiter gehts im Text.
Die Mopsauce will geköchelt werden…

Ruhrpottstammtisch 122Fanta, Ketchup, im Titel war von fruity die Rede, da habt Ihr es, Hipp Früchtespaß und etwas vom verwendeten Rub.
Zunächst haben wir etwa einen halben Liter Fanta ordentlich einreduziert, dann Ketchup und Früchtespaß hinzugegeben, das Ganze dann aufgekocht und mit dem Kiddy´s BBQ „abgeschmeckt“. Die fertige Mopsauce kann man nun bis zur Verwendung warmstellen, oder aber später nochmal erhitzen. Wie gesagt, wir wollten die Rippchen heute einfach nur 6h im Rauch garen lassen (bei einer Garraumtemperatur von 120°C), sie dann herausnehmen, glasieren und kurz nochmal in die Wärme, bis die Mopsauce leicht angetrocknet ist.

Ruhrpottstammtisch 282Ruhrpottstammtisch 314

 

 

 

 

 

 

Nicht so wie bei den 3-2-1 Ribs, bei denen das Fleisch förmlich vom Knochen fällt, haben diese Ribs noch etwas Biss, das gefällt nicht nur den Kids, sondern auch den Erwachsenen gut!

Ruhrpottstammtisch 292

Posted in Kiddy´s BBQ and tagged , , , , .

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.