Nudelsalat mit dem Geschmack des Südens

Nudelsalat l 01

Die Zutaten für diesen Nudelsalat:

  • 200gr Nudeln (ich bevorzuge Farfalle)

  • 200gr Kirschtomaten geviertelt

  • 1 handvoll getrockente Tomaten

  • 1 handvoll Pinienkerne

  • 80gr Schinken luftgetrocknet (z.B. Serrano)

  • 70gr Rucola (nach Geschmack)

  • Parmigiano Reggiano

  • Pfeffer, Salz, Olivenöl, Balsamico

 

 

Die Zubereitung:
Hierzu gibt es nicht viel zu sagen 😉
Die Nudeln nach Packungsanweisung bissfest kochen, danach gut abtropfen lassen und mit etwas Olivenöl aromatisieren (das Olivenöl verhindert nebenbei ein Verkleben der Nudeln). Bevorzugt verwende ich das Castell Miquell „Sa Canova“. Während die Nudeln kochen kann man schonmal in einer Pfanne die Pinienkerne anrösten und auch die Kirschtomaten waschen und vierteln, auch die getrockneten Tomaten kann man schon vorbereiten, die werden einfach kleingeschnitten.
Sobald die Nudeln abgekühlt sind mengt man beide Sorten Tomaten, Pinienkerne und den zerupften Schinken unter. Abschmecken mit Balsamico (z.B. Serum-Balsam), Pfeffer und Salz. Was ist mit dem Rucola? Der kommt erst ganz zum Schluß in den Nudelsalat, kurz bevor er serviert werden soll. Ansonsten würde der Rucola zu matschig, was sich nicht nur auf die Optik, sondern auch auf den Geschmack negativ auswirkt.

Serviert wird der Nudelsalat dann mit frisch gehobeltem Parmesan. (Wer dem Ganzen noch einen besonderen Pfiff geben will streut etwas vom Paradise Pfeffer drüber)

Ruhrpottstammtisch 185

 

Posted in Die Gewürze in der Praxis and tagged , , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.